GUIBERT kehrt zurück

In Paris war schon lange niemand mehr gesteinigt worden.

Guibert ließ sich seine Faszination für den seltsam verrenkten Körper zu seinen Füßen nicht anmerken, um den er nun wie ein Marabu herumschritt. Es wurde gekreuzigt, das ja. Und vor Jahren war ein Mann in seiner Badewanne geschächtet worden in der nördlichen Banlieue, auch das. An den Fall des geblendeten Polizisten wollte Guibert jetzt gar nicht denken. Denn all das waren über Jahrzehnte gestreute Wildwüchse seiner ansonsten recht eintönigen Ermittlungsarbeit. Der Facettenreichtum der Tötungsarten in dieser Stadt hielt sich in Grenzen. Religiöse Rituale beim Morden tendierten gar gen Null. Vielleicht lag es am fehlenden Glauben der Menschen, denn wer wider des Fünften Gebotes töten oder einem Menschen die Offenbarung in die Haut schnitzen wollte, sollte zumindest mit dem Inhalt dieser heiligen Schriften vertraut sein, um die Tat als eine Schöpfung zu hinterlassen und nicht als schnöde Verrichtung…

Wer meinen „Zweisiedler“ gelesen und meinen schrulligen Freund, Kommissar Guibert vom 36, Quai d´Orfèvres in Paris kennen gelernt hat, kann sich auf ein Wiedersehen mit ihm freuen: „Das Fest“ aus „Sakrament des Todes – 13 Morde auf heiligem Boden“ erscheint im Oktober 2014 beim fhl-Verlag.  Tatzeit und -ort: Der 850. Geburtstag von Notre Dame de Paris.

91JUFI0PMZL._SL1500_

Premierenlesung zur Ladie´s Crime Night am 28. September 2014 in Berlin. (Details unter CHAMÄLEON on tour)

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “GUIBERT kehrt zurück

  1. Wollentarski, Norbert sagt:

    Wow, woher hast Du denn diese grausame Phantasie? Da läuft es ja einem den kalten Schauer über den Rücken.
    Wenn Ladies night wieder in der Buchhandlung am Viktoria-Luise-Platz komme ich gern hin.
    Viele Grüße
    Wolli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s