Das Chamäleon regt sich…. Buchpremiere in Berlin „Die Einsamkeit des Chamäleons“

SAVE THE DATE +++ Lesung und Empfang +++ Ich freu mich auf Euch! 

Freitag, 14. Februar 2014

20 Uhr

Berliner Bücherhimmel

Motzstraße 57 in 10777 Berlin

U Viktoria-Luise-Platz

Der Gmeiner-Verlag ist bekannt für Romane mit lokalem Akzent, doch Berlin und das es umgebende Brandenburg waren bisher ein großer weißer Fleck auf der Gmeinerschen Krimilandkarte. Mit Patricia Holland Moritz nimmt sich nun eine Autorin diesen Landstrich vor und damit eine Stadt, in der es laut Kriminalstatistik pro Tag an die 400 Verbrechen gibt. Dass sie unbeschadet in diesen Abgründen ermitteln kann, verdankt die Protagonistin  Rebekka Schomberg ihrem Talent, es einem Chamäleon gleichzutun: Sie passt sich an, ohne angepasst zu sein, wechselt die Farbe, ohne ihren Standpunkt zu verlieren und verfügt wie ihr tierisches Pendant über ein ganzes Repertoire an Drohgebärden gegenüber ihren Feinden. Dieses Leben macht sie einsam; einsam genug, sich mit Fällen zu befassen, die auf den ersten Blick keine sind…

Die Häufung von Todesfällen in einer Recyclingfirma scheint niemandem aufzufallen. Also ermittelt Rebekka Schomberg privat. Dabei stößt sie auf einen perfiden Kunstdeal und auf ein weiteres, tatsächlich totgeschwiegenes Verbrechen.

http://www.berliner-buecherhimmel.de/veranstaltungen_info.php?ID=529

Trailer zum Buch:
http://www.youtube.com/watch?v=SbnDdaXqIsg

Die_Einsamkeit_d_Chamä_RLY.indd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s